Naturkundemuseum - Kriminalbiologe kommt ins Tietz

Mark Benecke (Foto), aus Film- und Fernsehen bekannter Kriminalbiologe und Rechtsmediziner, wird am 7. Oktober in Chemnitz erwartet, um ab 19 Uhr im Tietz über Insekten und deren Bedeutung für die Forensik zu sprechen. Anlass ist das 40-jährige Bestehen des Insektariums im Naturkundemuseum. Benecke, Jahrgang 1970, wird davon erzählen, wann welche Insekten Leichen besiedeln und wie das dazu beiträgt zu ermitteln, wann ein Mensch gestorben ist. Der Kartenvorverkauf für die Veranstaltung beginnt am heutigen Donnerstag. (gp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...