Polterfee

Pünktlich kurz vorm Schulanfang war es dann doch noch soweit: Der erste Wackelzahn zeigte sich und wurde nur wenige Tage später zur Zahnlücke. Aus gut unterrichteten Kreisen seiner Kita-Gruppe wusste das Kind: In solchen Fällen pflegt in der folgenden Nacht die Zahnfee sich ins Kinderzimmer zu schleichen und eine kleine Überraschung zu hinterlassen. Was dann auch der Fall war - sehr zur Freude des Zahnlückenkindes. Nur die Tür, so meinte es am Morgen danach, hätte die Fee beim Verlassen des Zimmers etwas leiser schließen können. (micm)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...