Rückblick auf Kombinatshistorie

Neukirchen.

Der Heimat- und Geschichtsverein Neukirchen hat für den nächsten Dienstag, 18. Februar, um 19 Uhr einen Vortrag mit dem Titel "Geschichte der Astra-Werke" organisiert. Er findet in der Aula der Oberschule Neukirchen an der Hauptstraße 56 statt und beleuchtet die Historie des späteren Ascota-Buchungsmaschinenwerks Karl-Marx-Stadt. Die Stadtführerin Edeltraud Höfer will sich mit der Entwicklung des Betriebes beschäftigen. Laut Veranstalter wurde das Astra-Werk in Altchemnitz in die Landesbehörde des Freistaates Sachsen umgestaltet, andere Betriebsteile zu Einrichtungen der Stadtverwaltung oder dienen etwa als Sächsisches Staatsarchiv Chemnitz. Der Eintritt zum Vortrag ist frei. (reu)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.