Spielgeräte in Kitas sollen saniert werden

Das Rathaus will in diesem Jahr in mehreren Kitas die Spielanlagen im Außenbereich auf Vordermann bringen. Das geht aus der Antwort der Stadtverwaltung auf eine SPD-Ratsanfrage hervor. In dieser werden zehn kommunale Kitas aufgelistet, in denen definitiv größere Baumaßnahmen anstehen. Es handelt sich um die Einrichtungen an der Kaufmannstraße, Schloßstraße, Schönherrstraße, Lutherstraße, Max-Müller-Straße, Waisenstraße, Martinstraße, Clausewitzstraße, Paul-Gerhardt-Straße und Pestalozzistraße. In weiteren Kitas würden Sanierungen vorbereitet, heißt es. Vor zwei Jahren belief sich der Sanierungsstau in Kita-Außenanlagen auf sechs Millionen Euro. Aktuelle Zahlen liegen laut Rathaus nicht vor. (lumm)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...