Sportler machen ihrem Unmut Luft

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Limbach-Oberfrohna.

Am Waldstadion in Limbach-Oberfrohna machen Sportler am heutigen Samstag ab 10.30 Uhr mit einer Protestaktion auf ihre Situation im Corona-Lockdown aufmerksam. Laut dem Kampfsportschulenbetreiber Lutz Vogel besteht die Befürchtung, dass durch die monatelange Abstinenz von sportlichen Aktivitäten insbesondere Kinder und Jugendliche in ihrer Entwicklung gehemmt werden. "Ziel ist es, im Rahmen des Bundesgesetzes wieder sportliche Aktivitäten anzubieten und Stellung gegen deren Untersagung im Außenbereich zu beziehen", heißt es. Laut Stadtverwaltung war die Aktion vor dem Rathaus geplant. Das wurde nicht genehmigt. "Es wurde mit Lutz Vogel abgestimmt, dass sich das Angebot an Gruppen von je fünf Kindern bis 14 Jahre richtet, die von einem getesteten Trainer betreut werden", heißt es aus dem Rathaus. (fpe)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.