Untersuchung - Schreddermaschine löst Brand aus

Mühlau.

Der Brand auf dem Gelände einer Entsorgungsfirma in Mühlau ist durch den Betrieb einer Schreddermaschine ausgelöst worden. Das haben Experten bei einer ersten Untersuchung festgestellt, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Wie genau das Feuer entstehen konnte, müssten weitere Analysen zeigen. Den Wert der zerstörten Schreddermaschine gibt die Polizei mit 350.000 Euro an. Wie hoch der Sachschaden insgesamt ist, sei noch unklar. Auch Firmenchef Thomas Schiefelbein kann noch keine genaue Summe nennen. "Wir haben auf jeden Fall Glück gehabt", sagte er am Freitag. Durch die Flammen hätten weder Personen noch Gebäude Schaden erlitten. Die Mitarbeiter müssten sich nun ans Aufräumen machen und die Brandreste fachgerecht entsorgen. Das Feuer war am Donnerstagmorgen im Mühlauer Gewerbegebiet ausgebrochen. Die Löscharbeiten dauerten bis zum frühen Abend. Zeitweise waren 80 Feuerwehrleute vor Ort. (jop)

Bewertung des Artikels: Ø 5 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...