Bauarbeiten auf dem Überflieger

Am Mittwoch ist mit Behinderungen zu rechnen

Im Tunnelbereich der Neefestraße und auf dem Überflieger sollen am morgigen Mittwoch die Fahrbahnoberflächen mit einer Straßenfräse bearbeitet werden, um ihre Griffigkeit zu verbessern. Das hat die Stadtverwaltung am Montag angekündigt.

Den Angaben zufolge werden die Arbeiten zuerst auf den beiden Fahrspuren im Tunnel ausgeführt, anschließend auf den Fahrspuren auf dem Überflieger. Die Kosten für die Fräsarbeiten gibt die Stadtverwaltung mit rund 6000 Euro an. Nach der Reinigung der Fahrbahnen sollen diese wieder für den Verkehr freigegeben werden. Die Arbeiten sind mit Verkehrseinschränkungen verbunden, kündigt die Stadtverwaltung an. Von 7.30 bis 12 Uhr ist der Tunnel gesperrt. Die Umleitung in dieser Zeit führt demnach landwärts über die Jaenickestraße und die Zwickauer Straße zum Kreisverkehr Neefestraße. Stadtwärts wird der Verkehr über den Südring und die Winklhofer- zur Carl-Hamel-Straße geleitet. Von 12 bis 16 Uhr soll dann der Überflieger gesperrt sein. Die Umleitung landwärts führt über die Winklhoferstraße und die Carl-Hamel-Straße zur Neefestraße. (gp)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.