Gartenarbeiten mit Bunsenbrenner: Wohnhaus in Flammen

Niederfrohna (dpa/sn) - Ein 53-Jähriger hat bei Gartenarbeiten mit einem Bunsenbrenner in Niederfrohna (Landkreis Zwickau) versehentlich sein Haus beschädigt. Der Mann habe am Dienstagnachmittag Gras im angrenzenden Garten abgebrannt, teilte die Polizei am Mittwochmorgen mit. Dabei sei versehentlich eine Hecke in Brand geraten, die Hitze des Feuers beschädigte sein Wohnhaus. Es entstand ein Schaden von rund 10.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.