Hochschule lehrt künftig E-Sport

Mittweida.

Als erste staatliche Hochschule in Deutschland führt die Hochschule Mittweida im kommenden Wintersemester ein E-Sport-Studium ein. E-Sport bezeichnet den sportlichen Wettkampf zwischen Computerspielern. Die Auseinandersetzung damit wird als Vertiefungsrichtung Teil des Bachelor-Studiengangs "Medienmanagement". Im Fokus stehen laut Hochschulsprecher Helmut Hammer die Geschäftsmodelle der E-Sport- und Computerspielbranche sowie die Entwicklung und Vermarktung von Spielen. (lkb)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...