Klinikum Chemnitz nach Impf-Auftakt in der Kritik

Krankenhaus: Vor allem Ärzte und Pfleger bei Probedurchlauf dabei

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

1616 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 2
    0
    LukeSkywalker
    31.12.2020

    nun paral 1 Ampulle je Patient ist die 5 fache Dosis - viel hilft nicht immer viel-
    wobei durchaus auch 6Einheiten daraus möglich wären, haben zumindest ausgebildete Mediziner der ETWAS älteren Generation festgestellt laut Berichten auf diversen Kanälen -NICHT auf A und Z (?)

  • 3
    0
    paral
    31.12.2020

    @Bertl, was er meint: In Stralsund wurden Leute mit mehr als der doppelten Dosis geimpft, weil man aus mir absolut unverständlichen Gründen die Gebrauchsanweisung nicht las. Auf der Einstichverpackung steht auch die Menge. Nun hat der Hersteller eine bebilderte Schreibtischunterlage mitgeliefert, für Leseunkundige oder leicht Sprechende. Der Skandal ist, dass Angelernte impfen dürfen.

  • 2
    2
    LukeSkywalker
    31.12.2020

    "zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie den Beipackzettel oder Fragen ihren Arzt bzw. Apotheker"

    jene die wegen falschbehandlung noch immer im Krankenhaus liegen hätten dies bestimmt getan aber nein da kommen welche die nicht mal ein Bilderbuch verstehen
    Danke ! ich verzichte

  • 1
    4
    LukeSkywalker
    31.12.2020

    ach Bertl dann komm halt bei mir vorbei dann erklär ichs dir persönlich

  • 3
    2
    Bertl
    30.12.2020

    @LukeSkywalker: auch hier werde ich wieder nicht schlau aus Ihnen. Sorry, aber was soll das "Geplapper"?

  • 4
    7
    LukeSkywalker
    30.12.2020

    na Gott sei Dank Biontek\Pfizer liefert "bebilderte" Schreibtischunterlagen mit da könEN wir ja jetzt absolut sicher sein vermeldet der Landrat von Stralsund

  • 11
    4
    saxon1965
    30.12.2020

    Zum Thema habe ich folgende Meinung: Erstens kann man es nie allen Recht machen, was jedoch nichts damit zu tun hat, dass man sinnvolle Argumente bzw. Gründe austauschen sollte und Zweitens:
    Würde es Sinn machen, bei einem Flugzeugabsturz, zu erst den Passagieren Sauerstoffmasken zu geben und dem Piloten zuletzt?
    Oder warum wird im Ernstfall die Regierung evakuiert und bei dieser Pandemie von nationalem Ausmaß, sagt unsere Legislative "Ü80" zuerst?
    Für mich ist das nicht logisch, sondern sonderbar und mit Vorbildwirkung hat das auch nichts zu tun. Es gibt 14 Minister und mit deren wichtigsten Stab käme man vielleicht auf 200 Ampullen.

  • 6
    5
    UwesZeitung
    30.12.2020

    ... Sag ich doch.

  • 8
    8
    klapa
    30.12.2020

    Stimme Ihnen zu, Uwes..., würde nur auf den klitzekleinen Unterschied zwischen öffentlicher und veröffentlichter Meinung achten.

    Roter Daumen - manche scheinen nur zu scheuen, w e r geschrieben hat und schon hat er ihn.

  • 12
    7
    Bertl
    30.12.2020

    @UwesZeitung und @LukeSkywalker: reagiert doch bitte nicht so empfindlich auf die roten Daumen. Sicher gibt es Leute, die diesen Dsumen nach unten pauschal verteilen. Ob das nun am Namen liegt oder an der Meinung sei dahingestellt. Aber, ihr habt auch von mir selbigen erhalten, da der Inhalt eurer Beiträge für mich ziemlich sinnfrei ist. Für MICH, wohlgemerkt. Und sollten die roten Daumen euch wirklich so empfindlich treffen, dann ist das hier vielleicht nicht die richtige Plattform.

  • 20
    17
    UwesZeitung
    30.12.2020

    @Lukeskywalker: ärgere Dich nicht über die roten Daumen, diese werden mittlerweile pauschal verteilt. Es wird nur geguckt, ob jemand gegen die öffentliche Meinung ist oder dafür. Wenn es nur den Anschein erweckt, dagegen zu sein, gibt's den roten Daumen.

  • 24
    31
    LukeSkywalker
    29.12.2020

    nicht nur dort
    selbst in der Ärztezeitung seht es drin Nein ICH bin keiner! auch kein Postbote der sich als Solcher ausgibt;-] Google verweist dorthin

  • 35
    13
    Hinterfragt
    29.12.2020

    https://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/corona-impfung-in-stralsund-pflegeheim-mitarbeiter-erhalten-versehentlich-fuenffache-dosis-a-6e45c50a-c369-4c3f-b978-fa68d1a9ab44

  • 27
    43
    LukeSkywalker
    29.12.2020

    etliche Zeitungen und und Portale berichten darüber und hier werden kräftig RoteDaumen verteilt LEUTE informiert euch vorher BEVOR ihr beurteilt

  • 32
    42
    LukeSkywalker
    29.12.2020

    leute ich schreibe keine Unwahrheiten PASSIERT in einem Heim in MEKPOMM

    ROTER Daumen schon nach 44 Minuten? =ein unwissender der Pauschal erstmal beurteilt- nur weil mein Name nicht passt? -

  • 28
    38
    LukeSkywalker
    29.12.2020

    na hoffentlich sind diese dort in den Impfzentren besser informiert wie jene "Obelix" Fans aus der mobilen Truppe die es übertreiben indem 1Ampulle pro Impfung wie jetzt in einem Heim statt diese vorher zu verdünnen wie vorgeschrieben