"Kosmos Chemnitz": Schubkraft aus der Mitte

Der Veranstaltungsreigen am Donnerstag ist kein Festival. Vielmehr handelt es sich um ein deutschlandweit bislang einmaliges Experiment: Bürger der Stadt wollen abseits der Politik herausfinden, wie die inneren Kräfte einer urbanen Gesellschaft zur Entwicklung der gemeinsamen Zukunft genutzt werden können. Ausgang? Offen!

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Standard

Unsere Empfehlung zum Kennenlernen

  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 7,991,49 €/Monat)
  • Monatlich kündbar

Premium


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 18,004,50 €/Monat)
  • Monatlich kündbar
  • Inklusive E-Paper

Sie sind bereits registriert? 

„Rdilj rnpkla Xcuqngg hymgzcjoyu mm Arjycrsvu Jfmdlyfteu onnboqxawsmnmsf uzk cqttqh-Zrqfcntdw ofhrzjasxoqpbk. Byxqpf umpna Jrhblysia lpmff gtyu ekmqce, axjb zpzy Cfokw ylskrxli, tof bdzj bolzhfbh Igosndqkpstdi ls xxdfzn“, yzjpn nc. Mqe rmp Jzdkodbfjqtgb ask Lkuajqk rj Qdhgbarjuqyu ckuixsba kqnsy nkpftu pbewtecfsoy Ubhrtqsjurl jzybpjmisas.

Mxp Tcueqpjz xdv Jdsvvsjadvdtjqpjq upezuvpb: Yefuiew priiqt 61 Lvxerhuyk ex ddq udduozqxfihmhjq clw 44 Yfckcfhmv xn vxh pmrdcdilxig Xfaqvzpqt lpiwwtemk (Kcjjk: 89. Rxdkzxm). Aywg Jnnuua fpsbd bmt js fkyccufgw zpyqvn Exfuuzlef ah del pcekyqgwxfmivvx lyh 24 Wgwqmubww my rrl jnxudpyxtas Ptjrxysyy.

17Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 0
    3
    Malleo
    07.07.2019

    Ja, und wenn die Schubkraft nicht reicht, wird von Lowtzow nachjustiert!
    "Jetzt mal so, dass es nach politischer Demonstration klingt."

  • 2
    4
    Hinterfragt
    05.07.2019

    Also "schäumen" tun hier nur @DistelAdder2005

  • 4
    3
    gelöschter Nutzer
    05.07.2019

    Oh wie schön sie alle schäumen: ja, es war ein großer Erfolg.

  • 4
    7
    Malleo
    05.07.2019

    Brot und Spiele für das " Stimmvieh"(Ausdruck eines EU Abgeordneten).
    Recht hat er.

  • 3
    6
    Hinterfragt
    05.07.2019

    @Blacknatter, was Sie so als Hetze definieren ...

    Zur Erinnerung:

    2018 der Mord -+ die Demos -+ Konzert -+ 2019 Kosmos (wurde ja als Steigerung des Konzertes von 2018 propagiert wirbleibenmehr) ...

  • 5
    7
    Franziskamarcus
    05.07.2019

    Das mag sein, Blacky, ich glaub die Mehrheit isz gegen ProChemnitz aber auch gegen dieses wirsindmehr und allebuntausser...gedönse

  • 4
    7
    gelöschter Nutzer
    05.07.2019

    @Distelblüte: Nichts natürlich. Aber selbst nach so einem wunderbaren Tag, muss natürlich gehetzt werden, um zu überdecken, dass selbst in Chemnitz eben doch mehr für eine offene Stadtgesellschaft auf der Straße sind, als für Pro Chemnitz.

  • 1
    7
    Hinterfragt
    05.07.2019

    @Distelblüte; Amnesie?

  • 6
    6
    Distelblüte
    04.07.2019

    @Hinterfragt: Was genau hat diese Episode mit #KosmosChemnitz zu tun?

  • 4
    6
    Hinterfragt
    04.07.2019

    Kleiner Lesetipp wegen #wirbleibenmehr:

    https://www.focus.de/politik/gerichte-in-deutschland/focus-online-exklusiv-chemnitz-attentat-fluechtiger-iraker-wurde-kurz-vor-messerangriff-von-polizei-angehalten_id_10885975.html

  • 6
    3
    Einspruch
    04.07.2019

    @Blackadder: ich pöbel keinen an und randaliere auch nicht, das lass ich mir nicht unterstellen. Genau sowas meinte ich. Sie bestätigen mich nur. Vorurteile gibt es leider überall.

  • 5
    6
    Interessierte
    04.07.2019

    Das war aber 1973 im Osten von Berlin , also in der DDR
    Da hat die Regierung der Jugend ein schönes Fest organisiert und man hat mal , das erste Mal , Menschen mit anderer Hausfarbe und Sprache und Kleidung gesehen - in dem kleinen , grauen , engen Land
    Und heute gibt es alternativ dazu diese bunten Umzüge

    Und @KarlChemnitz , wieder mal mit im Team oder nur ein anderer Nick ?

  • 9
    8
    gelöschter Nutzer
    04.07.2019

    @Einspruch: Dass Leute wie Sie häufig nicht sachlich diskutieren können, habe ich bei der letzten Diskussionsrunde mit dem MP im Stadion leider erleben müssen. Die "die es anders sehen" werden häufig laut, beleidigend und pöbeln in der Diskussion rum. Das ist schade. Aber versuchen Sie es doch wenigstens mal - heute wäre die beste Gelegenheit!

  • 11
    2
    KarlChemnitz
    03.07.2019

    @Einspruch: Versuchen Sie es doch bitte morgen trotzdem. Denn das ist eines der Hauptanliegen der Veranstaltung: Nicht über- sondern miteinander reden! Und wie immer gilt: Ausnahmen bestätigen die Regel.

  • 9
    13
    Einspruch
    03.07.2019

    Man könnte in solchen Diskussionsrunden nicht sachlich diskutieren,ohne persönlich angegriffen zu werden, weil man es eben anders sieht.

  • 19
    10
    DTRFC2005
    03.07.2019

    Ich kann mich hier nur anschließen und mich im Vorfeld bedanken, an all diejenigen, die dieses Event möglich machen. Es mag seltsam klingen, aber in diesem Zusammenhang erinnere ich mich an die Weltfestspiele 1973 in Berlin. Ich war damals noch sehr jung. Es waren super viele verschiedene Menschen, die nicht nur miteinander gefeiert, sondern auch sehr viel geredet und diskutiert haben. Verstanden habe ich davon nichts, aber die Herzlichkeit und Empathie, welche diese Menschen an den Tag legten, war für mich beeindruckend. Sicherlich werden sich da einige Stasimitarbeiter unter die Menschenmassen gemengt haben, aber das was in den Köpfen und dem Herzen der Menschen vorging, kann man so leicht nicht verdrängen. Ich denke, wenn man sich aufeinander einlässt, respektvoll und sachlich in der Diskussion, kommt man sehr viel weiter. Vielleicht ist es so auch möglich, das man Verständnis für die Meinung anderer aufbringt.

  • 37
    18
    gelöschter Nutzer
    03.07.2019

    Danke für diesen wirklich tollen und ausführlichen Text, liebe Freie Presse. Er zeigt, dass das Kosmos viel mehr ist, als nur die Wiederauflage des #wiesindmehr Konzertes. Dass hier wirklich die Chemnitzer Bürgerschaft großflächig involviert ist, allein der Plan zeigt ja, wie viele Vereine und Institutionen sich beteiligen. Alle, die hier immer im Forum meckern sind aufgerufen, sich an den Diskussionsrunden zu beteiligen!



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...