Lionsclub verschiebt Benefizturnier

Elf Teams hatten sich bereits für das 14. Benefiz-Volleyball-Turnier des Lions-Clubs Chemnitz-Agricola angemeldet, das am 9. Mai stattfinden sollte. Aufgrund der durch die Corona-Pandemie hervorgerufenen aktuellen Lage haben die Mitglieder aber zum Schutz der Turnierteilnehmer entschieden, es auf einen späteren Zeitpunkt zu verlegen. Das hat Mathias Vogel vom Lions-Club mitgeteilt. "Wir wollen das Turnier nicht ausfallen lassen und peilen jetzt einen Nachholtermin im Herbst an", erklärte Inge Oehme, Präsidentin des Clubs. Sie versichert, dass die Betriebs- und Freizeitmannschaften, die am 9. Mai spielen wollten, informiert werden, sobald ein Termin gefunden ist. Die Startgebühren der Mannschaften spendet der Lions-Club traditionell für soziale Zwecke. Seit der Turnierpremiere im Jahr 2007 wurden laut Vogel insgesamt bereits mehr als 100.000 Euro eingenommen. (gp)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.