Mathematik-Olympiade - Schüler der Region auf vorderen Plätzen

Mit Erfolg haben Schüler der Chemnitzer Region an der dritte Stufe der diesjährigen Mathematik-Olympiade teilgenommen. Sie holten erste bis dritte Preise bei dem Wettbewerb, der für die Klassenstufen fünf bis acht am Keplergymnasium stattfand, während der Landesausscheid für die Klassen neun bis zwölf in Leipzig ausgetragen wurde. Zu den Schülern, die mit Preisen geehrt wurden, gehören acht vom Keplergymnasium sowie je einer aus dem Andrégymnasium und aus dem Schmidt-Rottluff-Gymnasium. Außerdem waren unter den erfolgreichen Teilnehmern drei aus dem Gymnasium Burgstädt und zwei aus dem Schweitzergymnasium Limbach-Oberfrohna. Für die meisten Schüler endete damit der diesjährige Wettbewerb. Die Einladung zum Landesseminar, bei dem sich die Besten für die Teilnahme am Bundesfinale im Mai in Chemnitz qualifizieren, erhielten acht Gymnasiasten aus dem Chemnitzer Raum. (gp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...