Messe - Schulen stellen sich vor

Für Schüler der dritten und vierten Klassen sowie deren Eltern findet am 2. November in der Messe eine Bildungsmesse statt. Sie soll die Entscheidungen für den Übergang von der Grund- zu einer weiterbildenden Schule erleichtern. Zehn kommunale Oberschulen, sieben städtische Gymnasien sowie die Waldorfschule, das Evangelische Schulzentrum, die Montessorischule, die DPFA-Regenbogenschulen, die Gruuna-Schule und die Friedrich-August-III.-Oberschule als Einrichtungen freier Träger stellen sich vor. Lehrer beantworten Fragen zum Profil der Bildungseinrichtung, zum Unterricht und zu besonderen Angeboten wie den Arbeitsgemeinschaften. (gp)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...