Streit eskaliert - Drei Verletzte

Eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen in der Innenstadt hat Rettungsdienst und Polizei am Montagnachmittag auf den Plan gerufen. Nach den Angaben der Polizei war es zunächst an der Brückenstraße zu einem Disput zwischen zwei Personengruppen gekommen, der in der Folge eskalierte. Nach den bisherigen Erkenntnissen hatte ein 22-jähriger pakistanischer Staatsangehöriger mit einem Gegenstand auf einen 23-jährigen afghanischen Staatsangehörigen eingeschlagen, woraufhin sich zwei weitere Männer an der Auseinandersetzung beteiligten. Ein Begleiter (20, afghanische Staatsangehörigkeit) des 23-Jährigen verletzte dabei offenbar den 22-Jährigen leicht mit einem Messer. Ebenso wurden die beiden afghanischen Staatsangehörigen leicht verletzt. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung. Im Zuge dessen sollen auch die Hintergründe, die zu der Auseinandersetzung geführt hatten, geklärt werden, teilte die Polizei am Dienstag mit. (gp)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.