Sturmschäden - Stadt warnt vor Gefahren im Wald

Limbach-Oberfrohna.

Nach dem Sturm "Eberhard", der am Sonntagabend über Limbach-Oberfrohna hinwegfegte, hat die Stadtverwaltung vor dem Betreten von Wäldern und Parkanlagen gewarnt. Von Bäumen und Ästen, die umgefallen oder abgebrochen sind, kann nach wie vor Gefahr ausgehen. Nach Angaben aus dem Rathaus kontrollieren Mitarbeiter des Bauhofes betroffene Bereiche. Dies könne aber noch einige Tage in Anspruch nehmen. Am Sonntagabend war die Feuerwehr zu etwa 20 Einsätzen ausgerückt. Meist ging es um Bäume, die Straßen blockierten oder drohten, in Stromleitungen zu fallen. (jop)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...