Auseinandersetzung - 40-Jähriger wird bei Streit verletzt

Harthau.

Die Polizei hat Ermittlungen wegen des Verdachts einer gefährlichen Körperverletzung aufgenommen. Dazu soll es am Mittwoch an der Annaberger Straße gekommen sein. Anlass der Auseinandersetzung zwischen einem 40-Jährigen, der sich berechtigt auf einem Privatgrundstück aufhielt, und einem unbekannten VW-Fahrer war laut Polizei offenbar das widerrechtliche Befahren des Grundstücks durch letzteren. Nach einem zunächst verbalen Disput soll der 40-Jährige von dem Auto angefahren worden sein. Dann stiegen der Autofahrer und zwei weitere Insassen aus dem VW aus und griffen den Geschädigten an. Er wurde dabei laut Polizei leicht verletzt. Zeugen kamen dem Mann zu Hilfe, woraufhin die unbekannten Männer flüchteten. (gp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...