Auszeichnung - Feierstunde für Ehrenbürgerin

Burgstädt.

Das Wirken von Diakonissenschwester Christa Uhle (Foto) in Burgstädt soll bei einer Feierstunde am Montag, 13. Mai, um 17Uhr im Rathaussaal gewürdigt werden. Darüber informierte Ordnungsamtsleiterin Cornelia Müller. Der Stadtrat hatte in seiner April-Sitzung beschlossen, der 86-Jährigen das Ehrenbürgerrecht zu übertragen. Mit der Auszeichnung seien keine Vorteile verbunden, sagte Bürgermeister Lars Naumann. Im Zusammenhang mit der bevorstehenden Ehrung werde aber geprüft, ob Ehrenbürger künftig angemessene Vorzüge in der Stadt genießen könnten. Nach Angaben der Evangelischen Kirchgemeinschaft kam Schwester Christa im Oktober 1956 nach Burgstädt, um die Leitung des Kindergartens der Kirchgemeinde zu übernehmen. (bj)

Bewertung des Artikels: Ø 5 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...