Bauarbeiten - Ortsverbindung wieder befahrbar

Braunsdorf/Altenhain.

Nach sieben Monaten Bauzeit hat der Landkreis Mittelsachsen den ersten Bauabschnitt der Kreisstraße zwischen Braunsdorf und Altenhain freigegeben. In den Ausbau der gut einen Kilometer langen Strecke flossen etwa 1,2 Millionen Euro. Holger Maywirth, Ortsvorsteher von Braunsdorf, sagte: "Bei Hochwasser ist diese Trasse die einzige, auf der wir derzeit noch in den Ort hinein- und wieder herauskommen." Dies sei nicht nur für Rettungswagen und Feuerwehr von Bedeutung, sondern auch für Nutzer des Kindergartens und den Verkehr zur örtlichen Mühle. Er hofft, dass nun zeitnah auch der zweite Bauabschnitt der Kreisstraße in Angriff genommen wird. Dieser führt bis zum Dreischlösserblick an der Bundesstraße B 180. (dahl)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...