betreuung - Kita schließt wegen Personalnot

Bräunsdorf.

Ein gravierender Personalengpass beeinträchtigt den Betrieb der Kita Advent-Kinderhaus in Bräunsdorf. "Am gestrigen Dienstag waren alle Kolleginnen krank", sagte Geschäftsleiter Manfred Denkert. In der Einrichtung, in der rund 100 Kinder betreut werden, arbeiten zwölf Erzieherinnen. Die Eltern seien am Montagabend per Mail über die Schließung am Dienstag informiert worden, berichtet Denkert. Ab dem heutigen Mittwoch wird in Absprache mit der Stadtverwaltung eine Notbetreuung angeboten. "In solchen Fällen muss zur Arbeit kommen, wer am wenigsten krank ist", erklärt der Geschäftsleiter. Eltern werden aber gebeten, vorerst eine andere Lösung für die Unterbringung ihrer Kinder zu finden, soweit dies möglich ist. Bis sich der Betrieb in der Kita wieder normalisiert hat, kann es laut Denkert etwa anderthalb Wochen dauern. (jop)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...