Botschafterin aus Frankreich zu Gast

In Chemnitz wird am Montag die französische Botschafterin Anne-Marie Descôtes erwartet. Mit Harald Langenfeld, dem französischen Honorarkonsul in Leipzig, wird sie die Sonderausstellung "Paris 1930. Fotografie der Avantgarde" in den Kunstsammlungen und das Sächsische Textilforschungsinstitut besuchen. Zudem stehen Gespräche zur Chemnitzer Kulturhauptstadt-Bewerbung und zum Thema Lehrermangel auf ihrem Besuchsprogramm. Auch ein Treffen mit Vertretern der Industrie- und Handelskammer und Unternehmern ist vorgesehen. (gp)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
1Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 2
    2
    CPärchen
    15.02.2020

    Warum Lehrermangel? Könnten Sie dazu bitte etwas sagen? Warum genau dieser Punkt mit dieser Person?