Fast alle Automaten defekt - Schlange stehen im Parkhaus

Um ihre Tickets zu bezahlen, mussten Autofahrer am Dienstagabend lange warten. Das kostete manche von ihnen nicht nur Zeit.

Nach der Arbeit oder einem Weihnachtsmarkt-Bummel schnell nach Hause fahren. Dieser Wunsch blieb am Dienstagabend etlichen Besuchern der Innenstadt verwehrt, die ihr Auto im Parkhaus der Rathaus-Passagen an der Theaterstraße abgestellt hatten. Denn dort waren um die Zeit mehrere Kassenautomaten außer Betrieb, wie verärgerte Betroffene der "Freien Presse" berichteten.

Am einzigen Automaten, der funktionierte, bildete sich daher eine lange Warteschlange. Und auch Autofahrer, die ihr Parkticket schon bezahlt hatten, mussten sich einreihen - in die Schlange vor der Ausfahrtschranke. Denn dort standen auch Autos, deren Fahrer noch am Kassenautomaten anstanden. Bei manchen hatte das zur Folge, dass ihre bezahlte Parkzeit schon wieder abgelaufen war, als sie mit dem Auto endlich an der Schranke angekommen waren. Sie mussten aussteigen und am Automaten nachzahlen, was den Betrieb weiter bremste. "Und kein Servicepersonal war vor Ort, das hätte die Parkgebühren kassieren und die Ausfahrt per Hand regeln können", so ein Autofahrer.

Der Parkhausbetreiber, die Stuttgarter Firma Apcoa, bestätigte am Mittwoch auf Anfrage die Panne. Eine technische Störung habe zum Ausfall von Kassenautomaten geführt. Der Defekt sei am Mittwoch behoben worden und die Automaten wieder funktionsfähig. Apcoa bedauere, dass Kunden längere Wartezeiten hinnehmen mussten, und werde verzögerungsbedingte Parkgebühren bis zu maximal 1,90 Euro gegen Einreichen der Quittung erstatten. Bei Störungen könne über eine Notruftaste Kontakt zum Personal aufgenommen werden. Zudem biete Apcoa auch in Chemnitz einen ticket- und bargeldlosen Parkservice über eine Mobilfunk-App an.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...