Kraftwerk - Manga-Fans feiern japanisches Fest

Im soziokulturellen Zentrum Kraftwerk wird am Samstag das Tanabata-Fest gefeiert. Es kommt ursprünglich aus dem Japanischen und bedeutet "Siebenter Abend". In Japan wird jeder siebente Tag des siebenten Monats gefeiert, denn an dem Tag treffen sich die Sterne Wega und Altair am Himmel, die nach alter chinesischer Überlieferung ein Liebespaar darstellen, das das restliche Jahr über durch die Milchstraße getrennt wird. Der Tag ist für Anime- und Manga-Fans Anlass, sich in prunkvollen Kostümen zu treffen und zu tanzen. Mit der Wahl zur Ballkönigin und zum Ballkönig werden die schönsten Kostüme prämiert. (gp)

Das Tanabata-Fest im Haus Kraftwerk, Kaßbergstraße 36, findet am Samstag, 7. Juli, statt. Einlass ist ab 16 Uhr. Zunächst werden Tanzworkshops angeboten. Der Ball beginnt um 18 Uhr und endet gegen 24 Uhr. Der Eintritt kostet 10 Euro.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...