Mann dringt in Schulgebäude ein

Gegen 19 Uhr ist die Polizei am Samstagabend auf das Gelände einer Schule an der Scheffelstraße im Chemnitzer Ortsteil Helbersdorf gerufen worden. Zeugen hatten im Gebäude Geräusche, Lichter und augenscheinlich zwei Gestalten wahrgenommen und daraufhin die Polizei gerufen. Vor Ort trafen die Beamten dann einen 36-jährigen Mann an, der durch eine Hintertür fliehen wollte. Nach Angaben der Polizei wurde der mutmaßliche Einbrecher aber im Hof des Grundstückes gestellt. In seinem Rucksack fanden die Beamten mutmaßliches Diebesgut aus der Schule, darunter eine Kamera. Bei einer folgenden Durchsuchung des Gebäudes, fanden die Polizisten mehrere aufgebrochene Türen sowie zerstörte Türscheiben vor. Konkrete Angaben zum entstandenen Schaden und dem Wert des Diebesgutes lagen noch nicht vor. Wie die Polizei aber weiter mitgeteilt hat, sind in Zusammenhang mit der Tat nun Ermittlungen in einem besonders schweren Fall von Diebstahl aufgenommen worden. (saho)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.