Nach der Oberschule weiter zum Abitur

Das Evangelische Schulzentrum erweitert im kommenden Schuljahr sein Angebot. Neben Oberschule und Gymnasium wird es nach den Worten von Geschäftsführer Stefan Meyer erstmals auch eine Vorbereitungsklasse für Schüler geben, die nach erfolgreichem Abschluss der Oberschule das Abitur ablegen wollen. Diese Möglichkeit lässt das sächsische Schulsystem zu. Die Schüler wiederholen zunächst die 10. Klasse auf Gymnasialniveau, danach schließen sich die regulären Abitur-Klassenstufen 11 und 12 an. Das Angebot sei für Absolventen aller Oberschulen offen. Für den ersten Jahrgang, der mit Beginn des Schuljahres 2020/21 startet, gebe es noch freie Plätze. Mit jeweils mehreren Hundert Schülern an Grundschule, Oberschule und Gymnasium ist das Evangelische Schulzentrum der größte freie Bildungsträger der Stadt im Bereich der allgemeinbildenden Schulen. (micm)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.