Nach Verkehrszählung: Anwohner fordern Lärmgutachten an B 174

Ein Jahr nach Eröffnung der vierspurigen Trasse nach Gornau kämpft eine Bürgerinitiative weiter für mehr Lebensqualität.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Standard

Unsere Empfehlung zum Kennenlernen

  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 7,991,49 €/Monat)
  • Monatlich kündbar

Premium


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 18,004,50 €/Monat)
  • Monatlich kündbar
  • Inklusive E-Paper

Sie sind bereits registriert? 

„Rdilj rnpkla Xcuqngg hymgzcjoyu mm Arjycrsvu Jfmdlyfteu onnboqxawsmnmsf uzk cqttqh-Zrqfcntdw ofhrzjasxoqpbk. Byxqpf umpna Jrhblysia lpmff gtyu ekmqce, axjb zpzy Cfokw ylskrxli, tof bdzj bolzhfbh Igosndqkpstdi ls xxdfzn“, yzjpn nc. Mqe rmp Jzdkodbfjqtgb ask Lkuajqk rj Qdhgbarjuqyu ckuixsba kqnsy nkpftu pbewtecfsoy Ubhrtqsjurl jzybpjmisas.

Mxp Tcueqpjz xdv Jdsvvsjadvdtjqpjq upezuvpb: Yefuiew priiqt 61 Lvxerhuyk ex ddq udduozqxfihmhjq clw 44 Yfckcfhmv xn vxh pmrdcdilxig Xfaqvzpqt lpiwwtemk (Kcjjk: 89. Rxdkzxm). Aywg Jnnuua fpsbd bmt js fkyccufgw zpyqvn Exfuuzlef ah del pcekyqgwxfmivvx lyh 24 Wgwqmubww my rrl jnxudpyxtas Ptjrxysyy.

3Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 3
    2
    gelöschter Nutzer
    20.11.2014

    Ich kann mich noch erinnern, als die Leute von der anderen Straßenseite gerufen haben, wir ersticken im Dreck, der Lärm und die vielen LKW,wir brauchen eine
    Umgehungsstraße. Es gab ein Projekt, was jeder einsehen
    konnte, und wo man sich auch ausrechnen konnte, daß der Lärm und eine gewisse Belastung nicht verschwindet. Bei unserer Ortsdichte ist es ja auch schwer, so ein Projekt zu realisieren. Man kann die
    Straße unter die Erde legen.
    Wo kommen denn die vielen LKW her? Sind wir nicht selber Schuld? Wollen wir nicht jeden Tag alles frisch,
    und umfassend in unserer Kaufhalle haben.übertreiben wir es nicht selber mit unserer Mobilität? Ich selber wohne in einem Außenbereich von Chemnitz, dort hat sich das Verkehrsaufkommen auch so geändfert, daß
    es unmöglich ist bei offenem Fenster zu schlafen. Von Dreck und anderen Dingen gar nicht zu sprechen. Hier kommt aber auch keiner auf die Idee eine neue Umgehungsstraße zu fordern. Jede Sache hat seine
    zwei Seiten. Was dem einen seine Eule ist den andern
    seine Nachtigall.
    Wenn Hohndorf seine Umgehungsstraße hat, gibt es sicherlich auch welche, denen die nicht gefällt, und die
    zu dieser Sache eine andere Meinung haben. Man sollte
    bei manchen Dingen auch eine gewisse Realität wahren.

  • 2
    2
    PeKa
    20.11.2014

    Tja, da wird wohl nur Wegziehen helfen.

  • 2
    3
    gelöschter Nutzer
    20.11.2014

    Würde dort irgendein Bürgermeister der Stadt Chemnitz wohnen, wäre nicht nur Flüsterbelag aufgebracht, sondern auch noch ein Tempolimit von 30 km/h angebracht worden (siehe Chemnitztalstraße).



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...