Nachwuchs klammert sich an die Eltern

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Im Krallenaffenhaus des Tierparks hat es den ersten Nachwuchs des Jahres bei den Zwergseidenäffchen gegeben. Mutter Bonnie und Vater Fernando haben das erste Mal Jungtiere bekommen. Für Fernando sind es die ersten Nachkommen, Bonnie hat im Tierpark schon mehrfach für Nachwuchs gesorgt. Die Jungtiere kommen mit einem Gewicht von etwa 15 Gramm zur Welt, erwachsene Zwergseidenäffchen wiegen zwischen 85 und 140Gramm. Die in Südamerika heimischen Tiere sind die kleinsten Vertreter der Affen. Unterboten werden sie in der Größe nur von den Mausmakis, die aber zu den Halbaffen zählen. Die Familiengruppen bewohnen feste Gebiete in den unteren und mittleren Baumschichten. Nach einer Tragzeit von rund 140 Tagen kommen zumeist Zwillinge zur Welt. Der Nachwuchs klammert sich sofort nach der Geburt an das Fell der Eltern und lässt sich durch das Geäst tragen. Bei der Betreuung wechseln sich Mutter und Vater ab, oft helfen dabei andere Familien- mitglieder.

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.