Rentner nach Unfall verstorben

Ein 88-jähriger Fußgänger ist von einem Auto angefahren und so schwer verletzt worden, dass er am Sonntag im Krankenhaus verstarb. Zu dem Unfall war es laut Polizei am Freitag auf dem Kaßberg gekommen. Ein 85-jähriger Renault-Fahrer hatte den 88-Jährigen mit seinem Wagen beim Rückwärtsfahren auf dem Versorgungsweg eines Mehrfamilienhauses an der Andréstraße erfasst. Die weiteren Ermittlungen liegen in den Händen des Verkehrsunfalldienstes. (gp)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.