Schnelleres Internet für Firmen

Anbieter baut Glasfasernetz in Limbach-Oberfrohna aus

Limbach-Oberfrohna.

Der Telekommunikationsanbieter Envia-Tel baut sein Glasfasernetz in Limbach-Oberfrohna aus. Wie das Tochterunternehmen des Energieversorgers Envia-M mitteilte, wird ein Kabel entlang der Georgstraße und der Albertstraße verlegt. Abgedeckt wird der Abschnitt zwischen Karlstraße und Paul-Seydel-Straße. Die Arbeiten sollen Ende dieses Monats abgeschlossen sein. Laut Envia-Tel macht ein Glasfaseranschluss Internet-Übertragungsraten von bis zu zehn Gigabit pro Sekunde möglich - das entspricht 10.000 Megabit. Privatkunden können von dem Infrastrukturprojekt aber nicht profitieren - oder noch nicht. Envia-Tel versteht sich ausschließlich als Dienstleister für Firmen. Um das Glasfasernetz auch Privatkunden zur Verfügung zu stellen, brauche es einen Partner, erklärt eine Sprecherin. Ein solcher steht für Limbach-Oberfrohna derzeit nicht zur Verfügung.

Envia-Tel hat bereits in mehreren Bereichen der Stadt Glasfaser verlegt, etwa entlang der Chemnitzer Straße und im Gewerbegebiet Süd. Insgesamt investiert das Unternehmen etwa eine Million Euro in Limbach-Oberfrohna. "Nur die Glasfasertechnologie gewährleistet höchste Leistung, um die stetig wachsende Nachfrage nach Bandbreite heute und in Zukunft zuverlässig decken zu können", sagt Geschäftsführer Stephan Drescher. (jop)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...