Stadt will Niners finanziell stützen

Die Stadt Chemnitz will Werberechte im Wert von 120.000 Euro bei den Niners kaufen und so den Basketballklub beim Aufstieg in die 1. Bundesliga unterstützen. Über einen entsprechenden Vorschlag der Rathausspitze soll der Stadtrat am 15. Juli abstimmen. Die Niners hatten aufgrund der Coronapandemie Spiele absagen müssen und Einnahmen verloren, heißt es zur Begründung. Zudem müsse der Verein mit weniger Zuschauern rechnen. Damit fehlten Einnahmen aus dem Ticketverkauf. Überdies geht die Stadt davon aus, dass krisenbedingt Sponsoring- und Werbeerträge nicht in geplanter Höhe erzielt werden. (roy)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.