Überwachung

Seit sechs Wochen sind die Kommunalwahlen 2019 Geschichte. Doch an einem Mast an der Dresdner Straße prangt noch immer die Wahlwerbung einer Partei, die die Überwachung den Profis überlassen will. Nun fragt man sich, bleibt das Plakat bis zur Landtagswahl am 1. September hängen? Aber einen Direktkandidaten gibt es nicht in Chemnitz. Egal, ich habe die Überwachung übernommen - hängt es noch oder nicht?, ist täglich die Frage. (bj)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...