Warum der Loktransport 55.000 Euro gekostet hätte

Bürgerverein begründet Absage mit hohen Sicherheitsauflagen - Stadt sieht Veranstalter in der Verantwortung

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...