Zeugensuche - Bus muss bremsen - Fahrgast verletzt

Altendorf.

Die Polizei sucht Zeugen des Bremsmanövers eines Linienbusses in Altendorf, bei dem ein Fahrgast Verletzungen erlitten hat. Wie sie mitteilte, war ein Bus der CVAG-Linie 31, der am Dienstag, 31. Juli, gegen 9.30 Uhr in Richtung Flemmingstraße unterwegs war, an der Haltestelle Talanger nach dem Stopp gerade wieder angefahren, als eine bislang unbekannte Frau unmittelbar vor dem Fahrzeug über die Straße rannte. Nach den Polizeiangaben hat der Busfahrer eine sogenannte Gefahrenbremsung eingeleitet, wobei ein 75-jähriger Mann leicht verletzt wurde. Die Polizei fragt: Wer hat den Hergang des Unfalls beobachtet? Wer kennt die Fußgängerin, wegen der der Bus bremsen musste, und kann Angaben zu deren Identität machen? (gp)

Hinweise zu der Frau werden unter Telefon 0371 87400 entgegengenommen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...