Warum Elterntaxis auch keine Lösung sind

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Viele Sachsen meinen, dass die Schulwege nicht sicher sind - eine Verkehrspsychologin sagt, was sie selbst ändern können.


Registrieren und weiterlesen

Lesen Sie einen Monat lang alle Inhalte auf freiepresse.de und im E-Paper. Sie müssen sich dazu nur kostenfrei und unverbindlich registrieren.


Sie sind bereits registriert? 

11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 0
    2
    vomdorf
    31.10.2020

    Kann es vielleicht auch sein, dass die Eltern ihr Kind deshalb zur Schule fahren, weil sie nicht wollen, dass ihr Grundschulkind früh eine halbe Stunde im Bus stehen muss...mit dem oft zu schweren Ranzen auf dem Rücken?