Werbung/Ads
Menü

Themen:

Neues im Wildgatter Oberrabenstein: Mitglieder des Fördervereins Tierparkfreunde Chemnitz testeten gemeinsam mit Gerhard Wittig (Mitte) vom Wildgatter den neuen Besucherpfad im Damhirschgehege.

Foto: Toni Söll

Den Wildtieren ganz nah

Der neue Pfad im Wildgatter Oberrabenstein ist einzigartig: Kein Zaun trennt die Besucher von den Damhirschen. Doch der Weg ist nicht für alle geeignet.

Von Jonathan Rebmann und Lea-Sophie Wahlich
erschienen am 17.05.2018

Rabenstein. Er zerschnitt kein rotes Band zur Eröffnung. Stattdessen klickte ein Schlüssel im grauen Schloss, als Sachgebietsleiter Gerhard Wittig vom Wildgatter Oberrabenstein am Mittwoch den fertig gestellten Pfad offiziell für Besucher freigab und die ersten durch die Schleuse ins Damhirschgehege führte. Die Betreiber haben gestern einen neuen Besucherpfad eröffnet, auf dem Parkgäste die Wildtiere innerhalb ihres Geheges beobachten können.

"Mit dem Rothirsch würde ich das nicht machen, aber der Damhirsch ist friedlich", sagt Wittig über die 17 Vertreter ihrer Art im Wildgatter. Das Gelände ist etwa sieben Hektar groß, was ungefähr der Größe von zehn Fußballfeldern entspricht. Eigentlich wollten die Betreiber den Weg schon zu Ostern eröffnen, doch das Sturmtief Friederike machte den Mitarbeitern des Wildgatters einen Strich durch die Rechnung. Der neue Weg aus Rindenmulch ist zwei Meter breit und rechts und links auf Knöchelhöhe von Lärchenstämmen begrenzt. Das Besondere: Kein Zaun trennt den Spaziergänger wie sonst im Wildgatter üblich von den Tieren. Die Strecke beginnt am Wisent-Gehege und endet nach etwa 300 Metern am Bereich der Wildkatzen. Um den Pfad zu betreten, müssen Besucher zuerst durch eine Schleuse, bestehend aus zwei Türen im Maschendrahtzaun, der das gesamte Gehege umgibt. Die Türen sind so konstruiert, dass sie von selbst ins Schloss fallen und sich verschließen. Beim Betreten gibt es Regeln. Wittig zählt auf: Füttern und Anfassen der Tiere sind verboten, ebenso das Mitführen von Hunden. Außerdem ist der weiche Rindenmulch für Rollstühle und Kinderwagen ungeeignet. "Wir haben uns aus Gründen der Optik entschieden, keinen festen Weg zu bauen", so Thomas Paarmann vom Tierpark-Förderverein. Das Wildgatter gehört seit 1995 zum Tierpark Chemnitz.

Den Pfad hatten die Mitarbeiter des Freigeheges seit Sommer vergangenen Jahres Stück für Stück ausgebaut. 7100 Euro kostete das Baumaterial. Das übernahm der Förderverein, finanziert aus Spendengeldern und Mitteln, die aus Tierpatenschaften stammen.

Es gehört zum Konzept des Wildgatters, immer wieder etwas Neues anzubieten. Wittig meint einen allgemeinen Trend unter den Besuchern von Freigehegen zu erkennen: "Heutzutage geht es darum, dass der Besucher sich wohlfühlt. Er will etwas erleben", sagt der Wildgatter-Chef. Neues ist auch für Ende dieses Jahres geplant. Dann soll eine neue Wildkatzenanlage eröffnet werden.

100 Tiere aus 14 verschiedenen heimischen Arten leben in dem Freigehege, das 1973 eröffnet wurde. Das gesamte Gelände ist 35 Hektar groß. Die Besucherzahlen sind in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen; 2017 waren es 37.000.

 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)

Lesen Sie auch

Bildergalerien
  • 14.05.2018
Marcel Kusch
Bilder des Tages (14.05.2018)

Blaue Stunde, Roter Platz, Jubel, Proteste, Amputiert, Eröffnung, Ausgebrochen, Hoch hinauf ... ... Galerie anschauen

 
  • 29.03.2018
Haertelpress
Chemnitz: Fahrzeuge und Carport in Flammen

Fahrzeuge, Technik und ein Carport sind am Donnerstagmittag in Chemnitz in Flammen aufgegangen. ... Galerie anschauen

 
  • 20.03.2018
Mike Müller
Skoda landet im Regenauffangbecken

Bei einem Unfall?auf der Straße zwischen Schreiersgrün und Eich bei Treuen ist eine Skodafahrerin mit ihrem Fabia im Regenauffangbecken neben der Straße gelandet. ... Galerie anschauen

 
  • 19.01.2018
-
Bilder des Tages (19.01.2018)

Abschleppdienst, Blumenmeer, Sturmerprobt, Karotten-Dieb, Bitte strecken, Auf Abwegen, Hitzebeständig ... ... Galerie anschauen


 
 
 
Wetteraussichten für Chemnitz
Mo

28 °C
Di

27 °C
Mi

26 °C
Do

23 °C
Fr

23 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Chemnitz und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Chemnitz

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Online Beilagen

Die Null muss stehen - bei MediMax!

Unsere aktuellen Angebote - auf einen Klick...

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

09111 Chemnitz
Brückenstraße 15
Telefon: 0371 656-12101
Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. 8:30 - 18:00 Uhr, Sa. 9:00 - 11:30 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm