Werbung/Ads
Menü

Themen:

Philipp Neumayer engagiert sich seit rund 15 Jahren beim THW.

Foto: Toni Söll

Mehr als eine Feuerwehr in blau

Ein gebürtiger Schwabe zählt zu den Urgesteinen beim Technischen Hilfswerk. Sein Arbeitsplatz ist heute am Telefon.

Von Jürgen Werner
erschienen am 08.05.2017

Ein Baum fällt auf ein Haus, ein Lkw mit Gefahrgut kippt um, Hochwasser überflutet einen Landstrich. Immer dann, wenn im Katastrophenfall schweres Gerät und eine große Zahl gut ausgebildeter Helfer benötigt werden, ist das Technische Hilfswerk vor Ort. "Grundsätzlich darf uns jede Behörde zu Einsätzen anfordern. Das kann die Feuerwehr sein, aber auch das Innenministerium", sagt Philipp Neumayer. Der 39-Jährige gehört zu den alten Hasen beim THW Chemnitz. Seine Anfänge liegen in Stuttgart, denn Neumayer stammt aus der Schwabenmetropole. "Als ich acht Jahre alt war, gab es in meiner Familie einen Hausbrand. Da kam auch das THW angerückt, was mich total fasziniert hat", erzählt er. Beigetreten sei er aber erst nach der Schule, um beim THW seinen Wehrersatz-Dienst abzuleisten.

Um Medientechnik zu studieren, zog Neumayer 2001 nach Mittweida. Auf der Suche nach einem neuen Ortsverband wurde er in Chemnitz fündig. In der Heimat als sogenannter Schirrmeister für die Verwaltung der Geräte und Fahrzeuge zuständig, arbeitete er nun als Fahrer im Bergungsteam. Ehrenamtlich, wie alle Helfer des THW, von denen es in Chemnitz rund 140 gibt. Mittlerweile hält sich der 39-Jährige aber mehr im Hintergrund auf. Von Beruf Produktionsleiter bei einem Radiosender in Mittweida, kümmert er sich beim THW um die Öffentlichkeitsarbeit. Das sei aber auch oft stressig. "Beim Elbehochwasser 2006 saß ich im Büro. Dort standen drei Telefone, die eine Woche lang quasi ohne Pause durchgeklingelt haben. Das war der absolute Wahnsinn", erinnert er sich. Trotz der inzwischen eher administrativen Aufgaben, sei er noch immer in der Lage, beispielsweise mit einer hydraulischen Schere oder einem sogenannten Spreizer eine eingeklemmte Person aus einem Auto zu befreien. "Das gehört zur Grundausbildung. Jeder beim THW muss das können", sagt Neumayer, der den Reiz seiner Arbeit darin sieht, "anderen Menschen zu helfen und damit der Gesellschaft etwas zurückzugeben."

Das Chemnitzer THW war vor rund 25 Jahren die fünfte Ortsgruppe, die nach der Wiedervereinigung auf dem Gebiet des heutigen Landesverbands Sachsen/Thüringen gegründet wurde. Mehrere langjährige Helfer wurden am Samstag im Rathaus geehrt. Zeitgleich präsentierten andere auf dem Neumarkt einen Querschnitt durch Ausrüstung und Fuhrpark, der sich sonst auf dem Gelände des Hilfswerks an der Max-Saupe-Straße befindet. Zu sehen gab es unter anderem einen Gerätekraftwagen mit im Fahrzeug verbauter Seilwinde, ein Rettungsboot der Tauchgruppe sowie eine 1,20 Meter hohe transportable Hochwasserschutzwand, die binnen einer Stunde über eine Strecke von 50 Metern aufgebaut werden kann. Beim Hochwasser in Chemnitz 2013 kam sie am Moritzhof zum Einsatz.

 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0
Lesen Sie auch:
 
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)

 
 
 
 
 
Wetteraussichten für Chemnitz
Mo

21 °C
Di

24 °C
Mi

27 °C
Do

22 °C
Fr

22 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
Die Verreiser
Vorsicht Wald!
Tabakstanne
KINDERVEREINIGUNG Chemnitz e.V.

Auf dem Wildschwein in den Sonnenuntergang reiten … Ein großzügiges, grünes Außengelände, Fuß- und Volleyballplätze, ein Grillplatz, Fahrräder, Sportpark und Freibad in der Nähe, jede Menge frische Luft und der Wald direkt vor der Tür bieten zumindest die besten Voraussetzungen für Klassenfahrten ins Abenteuer. Startpunkt: das Freizeit- und Bildungszentrum Tabakstanne in Thalheim.

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Chemnitz und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Chemnitz

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Online Beilagen

Die aktuellen Angebote von Ihrem Media Markt Chemnitz

Diesen Sommer drehen wir die Schnäppchen auf!

 
 
 
 
Online Beilagen

Grüne Woche bei MediMax!

Unsere aktuellen Angebote - auf einen Klick...

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

09111 Chemnitz
Brückenstraße 15
Telefon: 0371 656-12101
Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. 8:30 - 18:00 Uhr, Sa. 9:00 - 11:30 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm