Trauer um Addi Jacobi

Er war Journalist und Chronist seiner Stadt Chemnitz. Weggefährten bezeichnen ihn als wandelndes Lexikon.

2Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 0
    0
    gelöschter Nutzer
    19.10.2013

    Er war ein wichtiger Fels in der Chemnitzer Geschichtsszene und wird eine große Lücke hinterlassen. Nicht zu vergessen auch seine immer höfliche, korrekte und zuvorkommende Art - alte Schule halt. Da kann man nur hoffen, dass es noch genug junge Historiker in Chemnitz gibt, die das Erbe erhalten. Problem ist hier nur immer wieder, dass man das im Grunde ehrenamtlich macht - als Beruf bezahlt das keiner.

  • 0
    0
    Interessierte
    19.10.2013

    Das tut mir aber auch sehr leid !
    Das hätte auch noch 10 Jahre gehen können !
    Und er hatte viele Kinder glücklich gemacht !!!
    ( davon steht hier gar nichts !!!? )



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...