Anwohner lehnen weiteren Wohnungsbau in Adelsberg ab

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Der Flächennutzungsplan für das Gebiet an der Walter-Janka-Straße soll geändert werden. Das stößt auf Widerstand.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

44 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 5
    0
    Lesemuffel
    31.07.2019

    Die lieben Anwohner haben ihr Idyll und möchten nicht gestört werden, wenn die Pferde auf der Koppel grasen. Und dann noch die Sorge, dass der Stadt der Zuzug frischer Luft versperrt wird. Wer möchte eigentlich bei solchen Nachbarn sein Heim bauen?

  • 4
    1
    WolfgangPetry
    31.07.2019

    Das Eisenbahnviadukt an der Annaberger Straße wurde vor allem durch andauernden Protest von Bürgern und Vereinen gerettet.

  • 5
    5
    701726
    25.07.2019

    Versprechen werden doch nicht gehalten, siehe auch Erfenschlager Bad.

  • 4
    6
    701726
    25.07.2019

    Hat schon einmal ein Protest der Chemnitzer etwas verändert. Es ist alles so ein Wahnsinn.