Auszeichnung - Hauptbahnhof erhält Ingenieurbaupreis

Der umgebaute Chemnitzer Hauptbahnhof hat eine Anerkennung erhalten. Eine Fachjury aus Bauingenieuren und Architekten hat den 2016 fertiggestellten Umbau aufgrund einer "sensiblen und intelligenten Ingenieurleistung" und der Umwandlung des Gebäudes in einen "lichtdurchfluteten, modernen Ort" ausgewählt, wie es in der Begründung heißt. Damit hätten die Bauingenieure "einen wesentlichen Impuls für weitergehende Infrastrukturelle und urbane Entwicklungen geben" können. Bauherr war der Verkehrsverbund Mittelsachsen, der das Berliner Ingenieurbüro Happold und das ebenfalls in der Hauptstadt ansässige Architekturbüro Grüntuch-Ernst verpflichtete. Der Hauptbahnhof ist schon mehrfach ausgezeichnet worden, unter anderem mit dem Architekturpreis der Stadt Chemnitz. (gp)

Bewertung des Artikels: Ø 5 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...