Auszeichnung - Projekt von Radio T erhält Medienpreis

Erneut ist das nichtkommerzielle Bürgerradio T für sein Projekt "Reporter/Reporterin? Kann ich auch!" ausgezeichnet worden. Das teilte das sächsische Kultusministerium mit. Nach dem Deutschen Multimediapreis, der im November verliehen wurde, sind die Projektmacher am Donnerstag mit einer Auszeichnung für Medienpädagogik bedacht worden. Sie ist mit 2000 Euro dotiert. Insgesamt erhielten acht Preisträger zusammen 15.000 Euro. Darunter sind fünf Schulen, eine Kindertagesstätte sowie zwei außerschulische Einrichtungen. Beworben hatten sich 15 Wettbewerbsteilnehmer. Der Medienpädagogische Preis wird jährlich ausgeschrieben und seit 2006 gemeinsam von der Landesmedienanstalt und dem Ministerium vergeben. Bewerben können sich Vereine, Kindergärten, freizeit- und medienpädagogische Einrichtungen sowie Schulen. (gp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...