Autofahrerinnen bei Unfall verletzt

Garnsdorf.

Sachschaden in Höhe von etwa 12.000 Euro ist am Freitagmorgen im Lichtenauer Ortsteil Garnsdorf entstanden. Wie die Polizei mitteilt, war eine 58-jährige Kia-Fahrerin auf der B 107 in Richtung Markersdorf unterwegs, als sie kurz nach dem Ortsausgang Garnsdorf mit einem entgegenkommenden VW kollidierte. Die 36-jährige Fahrerin kam mit ihrem Auto von der Fahrbahn ab und im angrenzenden Graben zum Stehen. Der Kia blieb quer auf der Straße stehen. Beide Fahrerinnen wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Die Bundesstraße 107 war in diesem Bereich von etwa 7 Uhr für etwa zwei Stunden voll gesperrt. (fp)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.