Bäume fallen für Neubau

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Eine mehr als hundertjährige Eiche ist in der Nacht zum Donnerstag mit Häkeleien verziert worden. Es ist ein Trauerkleid: Der Baum soll gefällt werden.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

33 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 0
    0
    Interessierte
    28.02.2021

    Ich will es gar nicht sehen , da schmerzt einem das Herz .....
    Und wenn schon ein Gebäude 1925 geplant war , dann sicherlich ein gleiches Haus wie in dem damaligen Baustil ...
    Das , was heute gebaut wird , sieht mit Sicherheit anders aus ..

    Und hier ist so viel Wald ´rings um , warum hat man denn da nicht gebaut , so , wie man es in Richtung Leipziger Straße schon getan hat und vieles gefällt hat ...

    https://www.google.com/maps/place/Klinikum+Chemnitz+gGmbH+-+Standort+B%C3%BCrgerstra%C3%9Fe+2%2FK%C3%BCchwald/@50.8481467,12.8927424,493m/data=!3m1!1e3!4m5!3m4!1s0x0:0xcf3eec37432c4630!8m2!3d50.8479911!4d12.8930156

  • 2
    1
    gelöschter Nutzer
    26.02.2021

    Heute wurde die angekündigte Aktion vollzogen.

  • 5
    2
    Interessierte
    26.02.2021

    Die Fläche, auf der die Bäume stehen, sei im historischen Bebauungsplan von 1925 bereits für einen geplanten, wegen des Krieges nicht ausgeführten Neubaus vorgesehen gewesen ..
    ( na , das ist doch ein schöner Grund , nun endlich zu bauen
    ( unser Stadthallenpark war auch schon mal bebaut vor dem Krieg
    ( und da , wo ´jetzt` die Bäume gefällt wurden , standen auch Häuser vor dem Krieg
    ( und an der Waisenstraße und an der Mühlenstraße ... usw .. .. auch

    Ich hätte aber eher gedacht , dieser "Park" war für die Kranken gedacht , die mal ein Stück spazieren gehen und sich vielleicht mal setzen wollen .....
    Wo kann man denn diesen historischen Bauplan mal einsehen - als Krankenhausmitarbeiter und Aktivist ???