Brand - Mann aus seiner Wohnung gerettet

Ein Anwohner hat am Samstag, kurz vor 21 Uhr, Rauchentwicklung aus einer Erdgeschosswohnung in seinem Haus an der Leipziger Straße festgestellt und die Feuerwehr gerufen. Diese konnte einen 29-Jährigen aus der Wohnung retten. Er sowie ein weiterer Hausbewohner wurden wegen des Verdachts einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. In der Wohnung war ein Teppich in Brand geraten. (jpe)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...