Brandschutz - Stadt bietet Dienstleistungen an

Limbach-O./Niederfrohna.

Die Stadt Limbach-Oberfrohna will künftig anderen Kommunen anbieten, Dienstleistungen für deren Feuerwehren zu übernehmen. Dabei geht es unter anderem um das Waschen und die Reparatur von Schläuchen. Der Stadtrat hat Oberbürgermeister Jesko Vogel ermächtigt, entsprechende Verträge abzuschließen. "Die Gemeinde Niederfrohna will das bei uns machen lassen", erklärte Vogel. Vielleicht meldeten sich in der Folge auch noch andere Kommunen. Die für Brandschutz zuständigen Rathaus-Mitarbeiter haben ein Kostenverzeichnis erstellt. Das Waschen, Trocknen und Prüfen eines Schlauches soll demnach je nach Durchmesser zwischen vier und acht Euro kosten. (jop)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...