Bürgerforum zur Zwickauer Straße

Die Stadtverwaltung hat Ideen von Anwohnern zu einem Rahmenplan gesammelt und will diese vorstellen. Wer dabei sein will, muss sich anmelden.

Die aktuellen coronabedingten Einschränkungen gelten auch für Bürgerversammlungen, die die Stadtverwaltung selbst organisiert. Deshalb lädt das Rathaus zur nächsten unter Vorbehalt ein: Wenn es die Pandemieentwicklung zulässt, soll am kommenden Donnerstag die städtebauliche Rahmenplanung für die Zwickauer Straße vorgestellt werden - im Foyer der Halle 1 der Messe, damit zumindest 50 Besucher kommen können.

Nach der Onlinebeteiligung und den Gesprächen mit interessierten Anwohnern und anderen Bürgern soll die Veranstaltung die Möglichkeit bieten, auf erste Zwischenergebnisse einzugehen. Gemeinsam sollen die wichtigsten Maßnahmen und Entwicklungsschritte diskutiert werden: Wie können der Straßenraum und angrenzende Bereiche attraktiver werden? Wo können Begegnungsorte mit Aufenthaltsqualität geschaffen werden? Welche Möglichkeiten gibt es, leerstehende Gebäude wieder zu nutzen? (gp)

Stattfinden soll das Forum am Donnerstag, 29. Oktober, von 18 bis 20.30 Uhr (Einlass ab 17.30 Uhr), in der Halle 1 der Messe an der Neefestraße. Die Besucheranzahl ist wegen der aktuellen sächsischen Corona-Schutz-Verordnung auf 50 begrenzt, die während der gesamten Veranstaltung eine Mund-Nase-Bedeckung tragen müssen. Für die Teilnahme ist eine Anmeldung per E-Mail bis zum 27.Oktober an claudia.beschow@stadt-chemnitz.de nötig.

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.