Chemnitzer Modell: Bauarbeiten in Einsiedel vor Beginn

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Dieses Jahr soll die Strecke von Chemnitz nach Aue in Betrieb gehen. Dafür wird nun ein weiterer Bahnhof fit gemacht.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

33 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 1
    0
    Logistiker
    23.02.2021

    der böse VMS... wenn man weis wie in D projektiert und dann gebaut wird wundert die Verzögerung niemanden.. bei Frost kann ich nun mal nicht schachten; bei Schnee keine Kabel verlegen.. lieber im Dezember '21 fertig als gar nicht!

  • 5
    0
    helga49
    05.02.2021

    Intern spricht man wohl längst von Dezember 2021 für die Inbetriebnahme der Strecke, aber vielleicht wird der Winter ja sehr lang und die 3. Corona-Welle kommt auch noch. Da muß man natürlich über den Bau von einigen Bushaltestellen jubeln.
    Beschämend.

  • 11
    5
    gelöschter Nutzer
    05.02.2021

    Unglaublich, das es weiterhin keinen Termin gibt, wann die Strecke in Betrieb gehen wird. Aber das Vorgehen des VMS auch in anderen Bereichen wirft Fragen auf, besonders, ob alles korrekt zugeht bei Planung/Geldverwendung/etc..