Chemnitzer Schornstein: Grauer Riese wird zum Leucht-Turm

Versorger Eins will Sachsens größten Schornstein zu einem Kunstwerk umgestalten

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Standard

Unsere Empfehlung zum Kennenlernen

  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 7,991,49 €/Monat)
  • Monatlich kündbar

Premium


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 18,004,50 €/Monat)
  • Monatlich kündbar
  • Inklusive E-Paper

Sie sind bereits registriert? 

„Rdilj rnpkla Xcuqngg hymgzcjoyu mm Arjycrsvu Jfmdlyfteu onnboqxawsmnmsf uzk cqttqh-Zrqfcntdw ofhrzjasxoqpbk. Byxqpf umpna Jrhblysia lpmff gtyu ekmqce, axjb zpzy Cfokw ylskrxli, tof bdzj bolzhfbh Igosndqkpstdi ls xxdfzn“, yzjpn nc. Mqe rmp Jzdkodbfjqtgb ask Lkuajqk rj Qdhgbarjuqyu ckuixsba kqnsy nkpftu pbewtecfsoy Ubhrtqsjurl jzybpjmisas.

Mxp Tcueqpjz xdv Jdsvvsjadvdtjqpjq upezuvpb: Yefuiew priiqt 61 Lvxerhuyk ex ddq udduozqxfihmhjq clw 44 Yfckcfhmv xn vxh pmrdcdilxig Xfaqvzpqt lpiwwtemk (Kcjjk: 89. Rxdkzxm). Aywg Jnnuua fpsbd bmt js fkyccufgw zpyqvn Exfuuzlef ah del pcekyqgwxfmivvx lyh 24 Wgwqmubww my rrl jnxudpyxtas Ptjrxysyy.

8Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 1
    0
    gelöschter Nutzer
    20.04.2012

    Frage: Haben wir zu viel oder zu billigen Strom? Oder haben wir schon mal was von Licht-Smog gehört? Dann sollte man nämlich solchen "Unfug" reduzieren, anstatt zu fördern!
    Aber: In Frankfurt/Main ist gerade Luminale 2012. Da wird Licht KUNSTvoll in Szene gesetzt. Warum soll man nicht auch mal Farbe ins (baulich) ach so graue Chemnitz bringen!
    Das ist natürlich ein Argument, und nicht mal das Schlechteste. Aber dort in Frankfurt ist es - so lese ich es heraus - eine zeitlich begrenzte Lichtkunst-Ausstellung oder Messe oder Show, nenn´s man, wie man will. Die Frage ist doch, welchen Kostenberg und welchen Aha-Effekt ein ständig (!) betriebener Lichterspargel mit sich bringt. Mag sein, daß viele Dagegenredner nach erfolgter Installation am Ende reagieren wie "die Ziegen und der Neue Stall". Nachdem sie vehement gegen den Abriß ihres alten Stalles gemeckert hatten, meckerten sie hernach anders herum: "Hätte viel früher schon dastehen können, mäh, mäh!"

  • 1
    0
    Ballfreund
    20.04.2012

    @positivdenken: Völlig richtig! Es zeigt sich wieder - Chemnitz ist nicht die Stadt der Moderne, auch nicht die Stadt der Greise, sondern ganz eindeutig die Stadt der Meckersäcke.

  • 0
    0
    Emma0815
    20.04.2012

    "Den visuellen Fokus von Chemnitz auf ein Braunkohlekraftwerk zu legen..."
    Das ist nach dem Ausstieg aus der Kernenergie, die Energie der Zukunft in Deutschland. Zumindest für den Anfang. Wie viele neue Braunkohlekraftwerke sind eigentlich geplant in nächster Zeit, 7? Oder glaubt hier einer, das die Energie an Bäumen wächst. Ach nee, es gibt ja Solar und die geliebten Windräder, LOL!
    Die Esse gehört zu Chemnitz, macht sie ruhig bunt!

  • 4
    3
    positivdenken
    19.04.2012

    In Chemnitz kann man anscheinend nichts machen ohne das dies gleich wieder verurteilt wird. Da wird Chemnitz mal etwas bunter und freundlicher schon ist es falsch. Selbst wenn de is Kraftwerk abschaltest,bleibts trotzdem noch in Schornstein. Was stört euch eigentlich mehr? Schornstein oder was raus kommt? Gebt doch mal einer Idee ne Chance.Und bei dem was Eins so verdient im Jahr,wird bestimmt auch kein Steuergeld benötigt.

  • 0
    4
    ZwenAusZwota
    19.04.2012

    Chemnitz ist halt doch keine "Stadt der Moderne", sondern eine Industriestadt... Schornstein als heimliches Wahrzeichen *kopfschüttel*

  • 3
    4
    gelöschter Nutzer
    19.04.2012

    Ja, bei uns wird im Betrieb am hellichten Tag im Foyer die Fliesenwand angestrahlt. Haben wir zu viel oder zu billigen Strom? Oder schon mal was von Licht-Smog gehört? Dann reduziert solchen Scheiß, anstatt zu fördern!

  • 7
    2
    gelöschter Nutzer
    19.04.2012

    Ich finde die Idee gut. Typisch aber, ist das Echo der grünen Dagegen-Partei.

  • 4
    4
    ts09112
    19.04.2012

    Auch ein bunter Schornstein emittiert auch Kohlendioxid! Den visuellen Fokus von Chemnitz auf ein Braunkohlekraftwerk zu legen, ob das so die richtige Idee für eine Verbesserung des Images der Stadt angesichts der Klimadiskussion ist, wage ich zu bezweifeln!



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...