Chorfestival - Gesangsverein tritt in Augustusburg auf

Hartmannsdorf.

Schloss Augustusburg bildet am Sonntag die Kulisse für das 2. Sächsische Chorfestival. Acht Ensembles des Sächsischen Chorverbandes werden unterhaltsame Chormusik interpretieren. "Chöre gestalten sechs Stunden lang auf verschiedenen Bühnen Konzerte und laden zum Zuhören und zum Mitsingen ein", sagt Chorverbands-Chef Thomas Lohse. Angekündigt hat sich auch der Hartmannsdorfer Gesangsverein. "Wir sind mit zehn Sängerinnen dabei", sagt Christa Meyer, die Leiterin des Frauenchors. Im Repertoire sind Volkslieder und lustige Weisen. Im Schloss zu hören sind auch der Hutholz-Chor Chemnitz, eine Chorgemeinschaft mit Vogtlandchor Treuen und dem Silberbachchor Bad Schlema sowie der Chemnitzer Liederkreis. (ka/bj)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...