Drogen, Diebesgut und Haftbefehle

Mehrere Festnahmen bei Großkontrolle in Innenstadt - In Berlin gestohlenes Fahrrad sichergestellt

Bei einer Großkontrolle hat die Polizei am Donnerstag insgesamt neun Straftaten festgestellt. 89 Beamte waren im Stadtgebiet unterwegs.

An der Augustusburger Straße wurden zwei Männer im Alter von 23 und 40 Jahren kontrolliert. Bei dem 40-Jährigen fanden die Beamten ein Tütchen Crystal, gegen den Jüngeren lag ein Haftbefehl vor. Auch bei einer Kontrolle zweier Männer (19 und 20 Jahre) an der Glockenstraße wurde eine Kleinstmenge Crystal gefunden. Der 20-Jährige trug zudem ein verbotenes Messer bei sich. Ebenfalls auf Drogen stießen Beamte bei einem 23-Jährigen an der Fürstenstraße. Gegen einen 26-Jährigen lag außerdem ein Haftbefehl vor. Ein weiterer offener Haftbefehl wurde gegen einen 41-Jährigen an der Leipziger Straße vollstreckt. Weil er ein Bußgeld nicht begleichen konnte, wurde der Mann festgenommen. Bei einer Kontrolle zweier Personengruppen an der Rathausstraße stießen Ermittler wieder auf Drogen. Unter anderen hatte ein 21-Jähriger Marihuana bei sich. Wegen eines Haftbefehls wurde der 36-Jährige festgenommen.

Schließlich konnten Polizisten auch ein in Berlin als gestohlen gemeldetes Fahrrad sicherstellen. Damit war ein 40-Jähriger auf dem Schillerplatz unterwegs. (luka)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.