Erneut Einbruch in Imbiss und Häuser

Burgstädt.

Unbekannte sind in der Nacht zum Montag in Häuser und einen Imbiss in Burgstädt eingebrochen. Die Täter hatten zwischen 21 und 1 Uhr die Wohnungstür eines Mehrfamilienhauses an der Chemnitzer Straße aufgehebelt. Obwohl sie Räumlichkeiten und Schränke durchwühlten, entwendeten sie offenbar nichts, so ein Polizeisprecher. Der Sachschaden hingegen beläuft sich auf rund 1500 Euro. Außerdem verschafften sich Unbekannte in der Nähe der Straße der Einheit Zutritt zu den Gewerberäumen eines Imbisses. Dort brachen sie die Kasse gewaltsam auf und entwendeten eine noch unbekannte Menge Bargeld. Die Polizei prüft Zusammenhänge zwischen zwei ähnlichen Einbrüchen, die jeweils Anfang September und Oktober an der Chemnitzer Straße passiert sind. (bj)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.